Wohlsborn

Lebenswerte Gemeinde im Weimarer Land

Verabschiedung Bürgermeister

Beitrag veröffentlicht am: 31.07.2023 | Autor: Ulrike Kummer

Am 30.06.2023 hatte Herr Peter Thomas Mitstreiter und Weggef├Ąhrten eingeladen, um mit ihnen zusammen seinen Abschied als B├╝rgermeister von Wohlsborn zu feiern. Nach 28 j├Ąhriger Amtszeit musste er sein Amt aus gesundheitlichen Gr├╝nden aufgeben.

Wie es dazu kam, schildert der Bericht ├╝ber unseren B├╝rgermeister mit dem Titel "Geht nicht gibt's nicht", der am 04.07.2023 in der TA erschien, in beeindruckender Weise:

Text und Foto: Jens Lehnert, Th├╝ringer Allgemeine, Weimarer Land, 04.07.2023

Das Dokument zum Beitrag kann hier heruntergeladen werden


Nach diesem schweren Schicksalsschlag waren alle G├Ąste froh, unseren B├╝rgermeister in fr├Âhlicher Stimmung begr├╝├čen zu k├Ânnen. Christina Hasse, seine kompetente Nachfolgerin als B├╝rgermeisterin, bedankt sich bei Peter Thomas f├╝r die jahrelange gute Zusammenarbeit!

Peter schilderte danach in seiner Rede die vielen Ma├čnahmen und Vorhaben, welche in seiner langen Amtszeit realisiert werden konnten. Diese Liste ist sehr lang, so dass ich dar├╝ber einen eigenen Artikel geschrieben habe, denn es wurde damit auch ein wenig Geschichte geschrieben. Hier geht es zum Artikel.

Mit einem Gl├Ąschen Sekt wurde auf die gemeinsame, gute Arbeit in all den Jahren angesto├čen.

Der Gemeinderat hatte zu Ehren von Peter Thomas schon im Herbst letzten Jahres einen Amber-Baum gepflanzt, den Peter von seinem Wohnhaus sehen kann. Als ├ťberraschung hatten sie ein Schild mit seinem Namen und seiner Amtszeit parat und dieses am Baum befestigt. Der Amber-Baum gilt als gro├čer, sehr widerstandf├Ąhiger Baum in Zeiten des Klimawandels und soll Peter Kraft geben in seiner schwierigen Zeit.

Zu etwas sp├Ąterer Stunde gab es noch eine ├ťberraschung. Herr He├č, B├╝rgermeister unserer Landgemeinde kam zur Gratulation und bedankte sich bei Herrn Thomas f├╝r die langj├Ąhrige gute Arbeit. Er verlieh ihm die W├╝rde des Ehrenb├╝rgers der Gemeinde Am Ettersberg. Damit ist Herr Thomas der erste B├╝rger der Landgemeinde, dem diese Ehre zuteil wurde!