Spielplatz – 6. Bautag – 16.08.2014

Am 07.08.2014 war Herr Lampert vom TÜV Rheinland, beauftragt vom Deutschen Kinderhilfswerk (Fanta Spielplatzinitiative) auf dem Spielplatz und nahm alles in Augenschein. Kleinere Mängel wurden in den darauffolgenden Wochen durch Roland Horvath behoben.

sp25-03a

Ein größeres Problem stellte der Sprudelstein dar, der zwar schon seit Jahren ein Anziehungspunkt für alle kleinen und großen Kinder ist,  jetzt aber den Sicherheitsanforderungen nicht mehr genügte. Es wurde ein Sicherheitsabstand zum Sandkasten von 1,5 m gefordert. Da dann aber fast nichts vom Sandkasten übrig geblieben wäre, wurde kurzer Hand beschlossen, den Sprudelstein in den Sandkasten zu integrieren.

sp25-05a

Der Umbau der Sandkasteneinfassung war die Hauptarbeit für den geplanten 6. Bautag am 16.08.2014. Ausserdem wurde auf dem gesamten Spielplatzgelände noch Erde aufgefüllt und Grassamen gesät.
Um den Teich wurde innerhalb des Zaunes noch Dachpappe verlegt und mit Splitt aufgefüllt.

sp25-06a

Fleißige Helfer an diesem Tag unter der Bauleitung von Stefan Mund waren Simon Chelkowski, Dirk Felbier, Christina Hasse, Roland Horvath, Rene Reifert, Christian Schwarze, Karsten Stohr und Matthias Strobach.

sp25-01a

Da der letzte Bautag nur von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geplant war, gab es diesmal keine Versorgung. Die unverwüstlichen Männer haben trotzdem bis 18.00 Uhr durchgearbeitet, um alle Arbeiten auf der Baustelle abzuschließen und sich danach eine Bratwurst gegönnt.

So stand der feierlichen Einweihung am 20.09.2014 nichts mehr im Wege!

 

Spielplatz – 1. Bautag 05.07.2014

Die Arbeiten auf dem Spielplatz am Teich können wie geplant beginnen.
Viele Helfer haben sich am Sonnabend, den 05.07.2014 eingefunden um unter der fachmännischen Anleitung von Bauleiter Stefan Mund dem Spielplatz ein neues Gesicht zu verleihen.sp04-01b

Mit viel Teamgeist und Initiative gingen die freiwilligen Helfer
Oliver Bernhardt, Simon Chelkowski, Denis Demmer, Dirk Felbier, Uwe Gratz, Christina Hasse, Roland Horvath, Bert Orlowski, Rolf Schäfer, Martin Scheffter, Christina Schneemann, Martin Schneemann, Christian Schwarze, Karsten Stohr, Matthias Strobach und Tom Thahine ans Werk!

sp04-02a

Die vorhandene Rutsche wurde abgebaut. Da sie entsprechend der neuen Spielplatzplanung an anderer Stelle wieder aufgebaut werden sollte, wurde sie abgeschliffen und neu gestrichen. Die alten Fundamente wurden freigelegt und ausgegraben.
Die neuen Fundamente wurden ausgehoben und betoniert.

sp05-02a

Der Sandkasten musste ebenfalls versetzt werden. Dazu wurden die vorhandenen Elemente ausgebaut und später an neuer Stelle wieder eingebaut. Die neue Sandkastenfläche wurde ausgehoben und für Einbau der Elemente vorbereitet.
Doch damit war die Arbeit für diesen Tag noch nicht getan.
Die Magnolie wurde umgepflanzt und die Betonfläche der ehemaligen Sitzfläche wurde entfernt.

sp05-05a

Für die geplante Doppelschaukel wurden die Fundamente und die Fläche für die Fallschutzmatten ausgehoben und ein entsprechendes Schotterbett eingebracht.

sp14-05a

Natürlich wurden die freiwilligen Bauhelfer gut versorgt. Das übernahmen an diesem Tag
Christina Hasse, Christl Horvath, Katja Mund, Angela Schön und Heike Ullmann.